• Speedhiking:
  • Hermannshöhen
  • Bad Iburg - Borgholzhausen / 23,7 km
Bad Iburg - Borgholzhausen / 23,7 km

Leistung:

 

Kondition:                 mittel

Aufstieg:                   601 m

Abstieg:                    609 m

Distanz:                    23,7 km

"Normal-Gehzeit":  etwa 6:00 h

Speedhiker-Zeit:     etwa 4:30 h

 

Alle Infos haben wir als PDF hinterlegt.

 

Strecke:

 

Ausgangpunkt: Bad Iburg (112 m üNN) – Wanderparkplatz „Zum Freeden“, Hagenberg (Ecke Bergstraße) kostenfrei,  GPS-Koordinaten Nord 52.15812° / Ost 8.05967°  

 

Endpunkt: Borgholzhausen (103 üNN) – Öffentliche Parkplätze im Ortszentrum im Bereich Freistraße, teilweise kostenpflichtig, GPS Koordinaten Nord 52.10186° / Ost 8.29952°

 

Beschreibung: Vom Wanderparkplatz geht es durch einen alten Buchen-Eichenwald stetig bergauf zum Freeden. Der Kleine und Große Freeden sind besonders im Frühling ein Erlebnis, wenn der Lerchensporn und andere Frühjahrsblüher das braune Laub mit ihrer weiß, gelb, rot, blau getupften Vielfalt beleben. Mit der Freeden-Hütte erreicht man einen ersten schönen Rast- und Aussichtspunkt der Etappe. Nach dem steilen Abstieg in die Noller Schlucht bei Dissen fordert der erneute Aufstieg auf den Kamm noch einmal die Kondition. In der Folge werden Bergrücken und Weg schmaler. Im Frühjahr ist der Waldboden an vielen Stellen mit einem weißen Bärlauchteppich bedeckt, der sein Aroma verströmt. Weite Ausblicke auf das Osnabrücker und Ravensberger Hügelland und das südlich gelegene Münsterland bieten die Steinegge mit ihrem Panorama-Aussichtsturm (266 m) und die Johannisegge mit dem Luisenturm (290 m). Zum Abschluss der Etappe geht es vom Kamm hinunter in die Honigkuchenstadt Borgholzhausen.

 

Planung / Organisation:

 

Beste Jahreszeit: April bis Oktober

 

Anfahrt:  A2: Oberhausen-Dortmund-Bielefeld-Hannover-Berlin, A30: Amsterdam-Osnabrück-Bad Oeynhausen, A33: Bielefeld-Paderborn-Wünnenberg/Haaren, A44:Aachen-Düsseldorf-Bochum-Soest-Wünnenberg/Haaren-Kassel

 

Karte: Hermannsweg mit Ausflugszielen, Einkehr- & Freizeittipps, Maßstab: 1:25.000, 27 Kartenseiten, wetter- und reißfest, Verlag: Publicpress

 

ÖPNV: Bushaltestelle Bad Iburg Rathaus (z.B. mit dem Haller Willem von Bielefeld bzw. Osnabrück bis Bahnhof Oesede. Dort von der Haltestelle „Gildehaus“ bis Bad Iburg Rathaus.) Zurück mit dem Haller Willem ab Bahnhof Borgholzhausen

 

Planung: www.bahn.de oder www.owlverkehr.de

 

 

facebook
handmade by
Die Top Trails of Germany - das sind die Spitzenwanderwege in Deutschland! Wer gerne wandert und unterwegs ist in der Natur, für den sind diese Wanderwege ein Muss.
Image-Trailer schließen