• Speedhiking:
  • Rheinsteig
  • Rheinbrohl-Leutesdorf / 12,6 km
Rheinbrohl-Leutesdorf / 12,6 km

Leistung:

 

Kondition:                 mittel

Aufstieg:                   560 m

Abstieg:                    560 m

Distanz:                    12,6 km

"Normal-Gehzeit":  etwa 3:15 Std.

Speedhiker-Zeit:     etwa 2:20 Std.

 

Alle Infos haben wir als PDF hinterlegt.

 

Strecke:

 

Ausgangpunkt: Rheinbrohl (65 m üNN) – Bahnhof Rheinbrohl, Hauptstraße, kostenfrei, GPS-Koordinaten Nord 50.48981° / Ost 7.3338°

 

Endpunkt: Leutesdorf (60 üNN) – Rheinsteig-Parkplatz am Rheinufer an der Rheinstraße , kostenfrei, 300 m zum Bahnhof, GPS Koordinaten Nord 50.44695° / Ost 7.39307°

 

Beschreibung: Nach einem steilen Anstieg wird man durch einen herrlichen Ausblick von der Rheinbrohler Ley belohnt. Neben den Weinlagen der guten Rieslingweine erblickt man das nächste Zwischenziel – die Ruine Hammerstein. Von hier schaut man direkt auf die Andernacher Pforte, wo sich das Mittelrheintal in das Neuwieder Becken öffnet. Mit etwas Glück kann man von der Edmundshütte oberhalb von Leutesdorf auf der anderen Rheinseite den mit 60 m höchsten Kaltwassergysir der Welt sprudeln sehen.

 

 

Planung / Organisation:

 

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober

 

Anfahrt:  A 3 bis Abfahrt Neustadt (Wied), K 78 Richtung Waldbreitbach, L255 & L 257 Richtung Bad Hönningen, B 42 Richtung Rheinbrohl

 

Einkehrmöglichkeiten: Hammerstein: Weingüter Scheidgen, Emmel & Zwick; Edmundshütte (am Wochenende)

 

Karte: Rheinsteig I – Bonn-Lahnstein, Ausflugszielen, Einkehr- & Freizeittipps, Maßstab: 1:25.000, 20 Teilkarten, wetter- und reißfest, Verlag: Publicpress

 

ÖPNV: Zwischen beiden Bahnhöfen/Parkplätzen fährt regelmäßig die Regionalbahn

 

Planung: www.bahn.de

facebook
handmade by
Die Top Trails of Germany - das sind die Spitzenwanderwege in Deutschland! Wer gerne wandert und unterwegs ist in der Natur, für den sind diese Wanderwege ein Muss.
Image-Trailer schließen