Der Advent auf den Deutschen Spitzenwanderwegen

Krippen, Weihnachtsmärkte und Adventszauber

Ob Christkindlmarkt, lebende Krippe oder heimeliges Fondue: Gerade in der Adventszeit können sich auch die Wanderer auf den Top Trails ganz besonders auf Weihnachten einstimmen.

Celle am Heidschnuckenweg lädt ein!

Auch auf dem nördlichsten Top Trail können Wandern und Advent miteinander verbunden werden: Beispielsweise auf der 13. Etappe des Heidschnuckenwegs von Dehningshof nach Celle. Nach der abwechslungsreichen Tour tauchen Sie in der Fußgängerzone von Celle ein in die festlich beleuchtete Altstadt, begeistern sich am Duft von Lebkuchen, Punsch und Tannengrün und stöbern in liebevoll geschmückten Hütten nach Weihnachtsgeschenken. Geöffnet ist das Weihnachtsmärchen bis zum 28. Dezember 2022.

Weihnachtsdorf in Waldbreitbach am Westerwaldsteig

Vom 1. Advent bis Ende Januar erstrahlt im Wiedtal wieder das Weihnachtsdorf Waldbreitbach nahe des Westerwald-Steigs. Die bekannteste Sehenswürdigkeit der Gemeinde im Naturpark Rhein-Westerwald ist die große Naturwurzelkrippe in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt mit 1.000 von Hand gesammelten Wurzeln. Die Krippe und die weiteren Highlights können bis zum 29.01.2023 täglich besucht werden, der Eintritt ist frei. Dazu zählen der "Stern von Bethlehem" mit 3.500 Glühbirnen, die schwimmende Krippe auf der Wied und die Weihnachts-Illumination am Zunftbaum mit sechs Metern Durchmesser und fast 10.000 LEDs. Insgesamt 50 Stationen befinden sich am „Kleinen Krippenweg“, der über zwei Kilometer am Wiedufer entlang und durch den romantischen Ort verläuft.  Ein Muss ist der Besuch im Int. Krippen- und Bibelmuseum mit mehr als 2.500 Krippen aus aller Welt auf 800 Quadratmetern Fläche. Mehr: www.weihnachtsdorf-waldbreitbach.de.

Weihnachtsmärkte am Kammweg Erzgebirge-Vogtland

Das Erzgebirge ist das Weihnachtsland schlechthin. Am Kammweg hat man sogar mehrere Weihnachtsmärkte zur Auswahl.

Auf Etappe 10/11 gibt es in Johanngorgenstadt eine Vielzahl von weihnachtlichen Veranstaltungen, wie z.B. das Schwibbogenfest mit Bergaufzug. Bis zum 31.12. gibt es in Wiesenthal den Advents- und Neujahrsmakrt - Etappe 8/9. Und in Seiffen an Etappe 3/4 kann man den ganzen Advent über weihnachtliche Tradition hautnah erleben.

Hier findest Du alle Weihnachtsmärkte und Veranstaltungen rund um den Advent im Erzgebirge.

Weihnachtsmarkt am Harzer-Hexen-Stieg

Der Altenauer Wintermarkt im Marktgarten erwartet Besucher vom 21.12. bis zum 31.12.2022. Freuen Sie sich auf festliche Stände, vorweihnachtliche Musik und die große Silvesterparty mit DJ.
Mit seinen kleinen geschmückten Holzbuden und der Nachbildung der St. Nikolai-Kirche als Weihnachtsstand lädt der traditionelle Wintermarkt in der Bergstadt Altenau vom 21. bis 31. Dezember zum Besuch ein. Jeden Tag wird von 14 bis 20 Uhr bei Glühwein und Naschereien ein abwechslungsreiches Programm geboten.


 

Der Monschauer Weihnachtsmarkt am Eifelsteig Lädt ein

Das Weihnachtshaus ist eine besondere Attraktion des Monschauer Weihnachtsmarktes. Das hat selbstverständlich Hochsaison während der Adventszeit. Hier kannst Du auch fast das ganze Jahr  - von März bis Dezember - Deine Weihnachtsdekoration kaufen. Selbstverständlich lohnt sich auch eine Bummel durch die Gassen des idyllischen Eifelstädchens. 

In Monschau beginnen und ende die 2. und 3. Etappe des Eifelsteigs.

Weitere Infos: Weihnachtsmarkt Monschau

Weihnachtsmarkt in Hameln am Weserbergland-Weg

Hameln lockt in der Weihnachtszeit mit prächtig verzierte Bauten der Weser-Renaissance und einladende Fachwerkhäuschen. Glühwein, Kunsthandwerk und allerlei Leckereien warten auf Euch. Der Weihnachtsmarkt ist täglich ab 10:00 Uhr geöffnet.

Wald-weihnachtsmakrt am Rothaarsteig

Rund um die Hiebammen Hütte am Rohtaarsteig findet vom 13. bis 16.12. der Wald-Weihnachtsmarkt statt: Besenbinderei, Eselreiten und viel Musik stehen auf dem Programm. Die Marktstände bieten viel Schönes und Interessante für Groß und Klein.

Hier das ausführliche Programm!