• Altmühltal Panoramaweg
Informationen zum Weg

Der schönste Weg durch den Naturpark Altmühltal

Charakter

Der Altmühltal-Panoramaweg ist ein naturnaher Wanderweg, der auf schmalen Pfaden, durch naturbelassene Wälder und unmittelbar vorbei an steilen Felspartien führt. Häufig passiert die Strecke die regionstypischen Wacholderheiden und Trockenrasenhänge, die ein Paradies für Schmetterlinge sind.

kurz & knapp
  • Lage:  Im Naturpark Altmühltal – zwischen Nürnberg und München in Bayern

  • Anfangs- bzw. Endpunkt: Gunzenhausen und Kelheim
  • Länge: 200 km

  • Höchster & Niedrigster Punkt: Hahnenkamm bei Spielberg mit ca. 750 m ü.NN und Kelheim/Mündung in die Donau mit ca. 350 m ü.NN

 

Hier alle Daten mit Kontaktadresse zum Download!

Etappen

In 10 Etappen auf dem Altmühltal-Panoramaweg

Auf 200 Kilometer folgen Sie der Altmühl, die sich in unzähligen Windungen durch ihr Tal schlängelt. Die Tour entführt zu eindrucksvollen Naturschauspielen: entlang mächtiger Kalkfelsen der Frankenalb, über sonnenüberflutete Jura-Hänge und durch stille Buchenwälder.

 

1. Etappe:  Gunzenhausen – Spielberg / 12 km

Der Altmühltal-Panoramaweg führt uns auf der Startetappe auf sanftem Weg von Gunzenhausen nach Spielberg. Heimische Wälder, idyllische Teiche und der großartige Ausblick zum Etappenziel Schloss Spielberg erwarten uns auf der Tour.

 

2.  Etappe: Spielberg – Treuchtlingen / 29 km

Von Schloss Spielberg führt der zweite Abschnitt des Altmühltal-Panoramaweges über die Ringwallanlage am Gelben Berg und das Naturschauspiel der „Steinernen Rinne“ bei Wolfsbronn bis in die junge Kurstadt Treuchtlingen.

 

3.  Etappe: Treuchtlingen – Solnhofen / 15 km

Diese Etappe ist die Geschichtstour auf dem Altmühltal-Panoramaweg: Treuchtlingen die junge Kurstadt, Pappenheim, Sitz der ehemaligen Reichserbmarschälle, und Solnhofen mit der „Welt in Stein“ gilt es zu entdecken. Für stimmungsvolle Momente sorgen idyllische Ausblicke.

 

4. Etappe:  Solnhofen – Dollnstein / 17,5 km

Die 4. Etappe ist ein wahrer Bilderbuchabschnitt auf dem Altmühltal-Panoramaweg: Die Felsformation „Zwölf Apostel“ bei Solnhofen/Esslingen, das wohl bekannteste Fotomotiv des Naturpark Altmühltal, liegt direkt auf der Strecke. Und auf dem Maxberg bei Mörnsheim wird es richtig „steinig“ – dort passiert die Route einen Betrieb der Natursteinidustrie.

 

5. Etappe:  Dollnstein – Eichstätt / 15 km

Natur und Kultur – diese Kombination bietet Etappe 5. Vom mittelalterlichen Dollnstein geht es in die barocke Bischofsstadt Eichstätt. Am Weg liegen die Burgsteinfelsen, eines der 100 schönsten Geotope Bayerns, und der Fossiliensteinbruch für Hobbygeologen am Blumenberg bei Eichstätt, eine faszinierende Schatzkammer der Jurazeit.

 

6. Etappe: Eichstätt – Kipfenberg / 29 km

Zu einer Reise durch die bewegte Geschichte des Altmühltals nimmt Etappe 6 die Wanderer mit: Eichstätt zeugt von frühen christlichen Glauben und in Kipfenberg gehören Kelten, Römer und Bajuwaren zur Siedlungsgeschichte der Region – zu sehen im dortigen Museum.

 

7. Etappe:  Kipfenberg – Beilngries / 24,6 km

Zwischen Kipfenberg und Beilngries verbindet der Altmühltal-Panoramaweg ein beeindruckendes Felsentor mit der ältesten Wehrkirchenburg der Diözese Eichstätt in Kinding, dem Freizeitzentrum Kratzmühle und dem historischen Beilngries.

 

8. Etappe: Beilngries – Dietfurt / 12 km

Der Abschnitt von Beilngries nach Dietfurt führt über den Arzberg  und kommt zur Mündung der Altmühl in den Main-Donau-Kanal und in die Siebentälerstadt Dietfurt.

 

9. Etappe:  Dietfurt – Riedenburg / 21 km

Auf der neunten Etappe des Altmühltal-Panoramawegs von Dietfurt nach Riedenburg wandern wir auf Steigen und schönen Wegen vorbei an Felsen, über Magerrasen und durch idyllische Wälder.

 

10. Etappe:  Riedenburg Kelheim / 22 km

Zum Ende hin zeigt sich der Altmühltal-Panoramaweg nochmals von seiner schönsten Seite. Blickfänge sind u.a. die wildromantische „Klamm“, die malerische Burg Prunn, der „Tatzelwurm“ als eine der längsten Holzbrücken Europas, der faszinierende Donaudurchbruch „Weltenburger Enge“ und die Befreiungshalle Kelheim.

Markierung

Folge diesem Zeichen von Gunzenhausen bis Kelheim!

Wanderservice

Information / Buchung

Tourismusverband Naturpark Altmühltal

Notre Dame, 85072 Eichstätt

Tel. 08421 9876-0

Fax 08421 – 9876-54

www.altmuehltal-panoramaweg.de

info@naturpark-altmuehltal.de

Pauschalangebote

- Der Klassiker: 8 Tage / 7 Etappen / 128,5 km

- Kompakt:  8 Tage / 8 Etappen / 160 km

- Wandern plus - mit Kanutour: 6 Tage / 5 Etappen / 99 km

Prospekte
Übersichtskarte Altmühltal-Panoramaweg
 
Informationen und Übersicht zum Altmühltal-Panoramaweg und weiteren Fernwegen des Naturparks
Wanderkarte Altmuehltal Panoramaweg
 
mit Ausflugszielen, Einkehr- & Freizeittipps, Maßstab: 1:25.000, 21 Kartenseiten, wetter- und reißfest, Verlag: Publicpress, Preis: 11,99 Euro (inkl. MwSt. und Versandkosten)
facebook
Blog
Beim 1. Deutschen Bloggerwandertag der Top Trails of Germany am 9. Mai 2015 wanderte Sonja von Into-the-Blue.net den Altmühltal Panoramaweg. Ihre Eindrücke und Fotos findest du hier zusammengefasst.
facebook
handmade by
Die Top Trails of Germany - das sind die Spitzenwanderwege in Deutschland! Wer gerne wandert und unterwegs ist in der Natur, für den sind diese Wanderwege ein Muss.
Image-Trailer schließen